Herzlich Willkommen in der Lutherkirche
Der Regenbogen umspannt die Gemeinde
Zum Bleiben einladen - mit Christus Aufbrechen
Das Lutherhaus und die Kirche
Der Blick über die Gemeinde
Darum gehet hin in alle Welt ........
Lutherrose in der Kirche

Gestiftet von Fam. Wandtke anl. Verabschiedung zum 01.12.2014

Präparanden und Konfirmanden

Wir wollen Jugendliche auf ihrem Weg in die Erwachsenenwelt begleiten und ihnen helfen mündige Christen zu werden. Diese Überlegungen gepaart mit den Erfahrungen des traditionellen Konfirmandenunterrichts, führte uns zu folgendem Konzept für unsere Konfirmandenarbeit:

  • Wir beginnen mit der Jahrgangsstufe 5.Klasse: Das hat sich als gutes Jahr zum Beginn herausgestellt.
  • 1. Grundkurs und erste Rüstzeit: Dieser Kurs dauert acht Wochen und findet in der gewohnten Sprengeleinteilung statt. Hier lernen sich die Gruppen kennen, und erforschen Gemeinde, Gesangbuch und Gottesdienst in Grundlagen.
  • 2. Die Zeit der Kurse: Von nun an geht es in Kursen weiter, das heißt, die Jugendlichen entscheiden selbst (zusammen mit den Eltern), wann sie welchen Kurs besuchen. Es gibt einen jährlichen Kursplan, dem man entnehmen kann, wann und wo welcher Kurs stattfindet. Jeder Kurs wird zweimal pro Jahr angeboten und jeder Konfirmand braucht jeden dieser Kurse bis zu seiner Konfirmation. Insgesamt werden es lediglich acht solcher Pflichtkurse sein, die je etwa 6-10 Stunden umfassen.
  • Praktika: Verschiedene Aktivitäten der Gemeinde lernt man am besten kennen, in dem man sie einmal besucht. Dazu gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten, aus denen man sich die aussuchen kann, die einem am ehesten zusagen.
  • Das Kursbuch: Jeder Konfirmand bekommt am Anfang ein Kursbuch, in dem alle erfolgreich absolvierten Kurse, die Gottesdienstbesuche und die Praktika eingetragen werden.
  • Die zweite Rüstzeit: Zum Ende der Konfirmandenzeit unternehmen wir eine zweite Rüstzeit, auf der wir uns intensiv über die Entscheidung klar werden, die es im Rahmen der Konfirmation zu treffen gilt: Will ich „Ja“ sagen zu einem Leben mit Jesus ?

Zwischendurch treffen wir uns ein- bis zweimal pro Jahr zu einem lockeren Beisammensein.

Bitte beachten sie aber:

  • die Kurse haben eine maximale Teilnehmerzahl (von etwa 15 pro Kurs),
  • die Jugendlichen müssen zu den Kursen angemeldet werden (zur Planung)
  • zu Beginn der Präparandenzeit findet nach wie vor eine Einschreibung statt,
  • die Rüstzeiten sind Bestandteil des verbindlichen Programms.

Wer Lust hat bei so einem Modell mitzuwirken ist herzlich eingeladen. Es ist auch sehr punktuell möglich, sodass die zeitliche Belastung für den Einzelnen denkbar gering bleibt. Besonders würden wir uns freuen, wenn Eltern und/oder Paten dazu bereit wären.

Weitere Informationen, den aktuellen Kursplan und mehr auf der Seite www.konfikurse.de